Presse



Pressetext

„David Cebulla“ ist noch ein ganz junger Newcomer im Bereich der Akustikmusik. Mit gerade einmal 23 Jahren überzeugt David Cebulla mit guter Musik und durch seine natürliche Ausstrahlung auf der Bühne. Emotional, ehrlich und direkt: Seine Songs à la Philipp Poisel, Tiemo Hauer oder Johannes Strate, sind eine Mischung aus Singer-Songwriter Musik und tiefsinnigen Acoustic-Pop, in deren Texten es nicht um die großen Metaphern geht. Ein besonderes Highlight ist Davids Können im Bereich der Fingerstyle- und Percussiveguitar. David kann trotz seines Alters auf eine langjährige musikalische Erfahrung zurück blicken. Da ist es auch nicht verwunderlich, dass er 2010 das Thüringer Nachwuchsfestival “Modern music” mit einem seiner Fingerstyle-Guitar-Songs gewinnen kann. Zunehmend ist der Musiker auch als Regisseur und Produzent tätig. Mit seinem Musikvideo Just Summer, als erste eigene Produktion, gewinnt David mehrere Preise und wird den Videoclip 2015 auf dem Bundesfilmfestival zeigen. David schafft es durch seine Songs die Menschen zum Nachdenken zu bringen und einen unvergesslichen Augenblick zu schaffen.

Pressetext „Für diesen einen Moment“

“Für diesen einen Moment” ist das Debütalbum des jungen Singer-Songwriters David Cebulla. Als komplett selbst produziertes Werk kann man hier zurecht von Independent sprechen. Denn David Cebulla hat nicht nur alle Songs selbst geschrieben und im eigenen Studio aufgenommen, sondern auch gleich das Album gemixt und gemastert, 100% selmade eben. Vertrieben wird das Album im Internet über Spinnup (Universal Music) und physisch im eigenen Online-Shop. Der Titel des Albums beschreibt das Gefühl für den Moment zu leben, alles zu fühlen und das so intensiv wie möglich: Freude und Glück, aber leider zu oft auch Trauer und die Gefühle schlechter Zeiten. Deswegen geht es in den 11 Songs sowohl um die schönen Seiten des Lebens (z.B. Just Sommer, Sommerabend, Träume sind zum Leben da), aber auch die weniger schönen Momente kommen nicht zu kurz (z.B. Gegenliebe, Dieb des Herzens). Eine echte Tiefsinnigkeit erschließt sich dem Zuhörer vielleicht nicht gleich beim ersten Hören. Aber die Songs zeigen eine Tiefe (z.B. Kling Klang, der Traum, Wer bist du), welche dann doch nachdenklich stimmt.
Musikalisch kommt das Album mit einem frischen Akustik-Sound und tollen Arrangements daher, welche sich gut in die heutige Zeit einpassen. Die eine oder andere Ecke, an die man in der Musik stoßen mag (z.B. in der Melodie-Text-Verteilung) ist durchaus so gewollt. Manchmal macht es auch den Reiz aus, nicht immer einen Song zu schreiben, der ohne jegliche Reibung ist und der beim Zuhörer vielleicht sogar Narben hinterlässt.
Dabei kommt der Einfluss der musikalischen Vorbilder wie der Sportfreunde Stiller, Tiemo Hauer, Phillipp Poisel, The Villains oder Milow zum Vorschein.
Auch wltu-music.de erinnert der Gesang von David an Peter von den Sportfreunden Stiller, während music-scan.de dem Künstler vor allem Potenzial in der angestrebten Zielgruppe einräumt, verspricht Alternativemusik.de dem Album ein gehöriges Chart- und Radiopotenzial und vergleicht den Sound z.B. mit Phillipp Poisel. Die ersten Radioplays laufen auf HaPPyFan-Radio, sowie bei Radio SRB.


Pressebilder

David Cebulla IMG_4060 IMG_4561 IMG_4055IMG_4601 Pressebild 4

Pressereferenzen


Bildbeitrag OTZ, Freitag, 23. Oktober 2015

Erfolgsfilme heute im „Polaris“


 

Bildbeitrag TLZ, Freitag, 23. Oktober 2015

Kurzfilm trifft Jam-Session
Heute: Kino-Konzert-Abend im „Polaris“

http://jena.tlz.de/web/lokal/suche/detail/-/specific/Kurzfilm-trifft-Jamsession-1110229208

DEBÜTALBUM

Jenaer Singer-Songwriter veröffentlicht „Für diesen einen Moment“

„David Cebulla“ ist noch ein ganz junger Newcomer im Bereich der Akustikmusik. Mit gerade einmal 23 Jahren überzeugt David Cebulla mit guter Musik und durch seine natürliche Ausstrahlung auf der Bühne. Emotional, ehrlich und direkt: Seine Songs à la Philipp Poisel, Tiemo Hauer oder Johannes Strate, sind eine Mischung aus Singer-Songwriter Musik und tiefsinnigen Acoustic-Pop, in deren Texten es nicht um die großen Metaphern geht. Ein besonderes Highlight ist Davids Können im Bereich der Fingerstyle- und Percussiveguitar. David kann trotz seines Alters auf eine langjährige musikalische Erfahrung zurückblicken. Da ist es auch nicht verwunderlich, dass er 2010 das Thüringer Nachwuchsfestival “Modern music” mit einem seiner Fingerstyle-Guitar-Songs gewinnen kann. Zunehmend ist der Musiker auch als Regisseur und Produzent tätig. Mit seinem Musikvideo Just Summer, als erste eigene Produktion, gewinnt David mehrere Preise und wird den Videoclip 2015 auf dem Bundesfilmfestival zeigen. David schafft es durch seine Songs die Menschen zum Nachdenken zu bringen und einen unvergesslichen Augenblick zu schaffen.

http://www.thueringen-reporter.de/18.02.2015/jenaer-singer-songwriter-veroeffentlicht-fuer-diesen-einen-moment.htm

David Cebulla – Für diesen einen Moment

Manchmal fragt man sich schon, warum nun ausgerechnet dieser oder jener Musiker es zu einem Vertrag bei einem Major schafft. Und dann wieder doch nicht. Denn David Cebulla hat fraglos das Zeug, um so richtig zu charten. Er ist jung, singt auf Deutsch, singt von der Liebe, schreibt seine Songs selbst und lässt sie fachmännisch produzieren. Er klingt dabei nach Philipp Poisel und Konsorten, also ein weiterer Faktor, der für Erfolg sprechen dürfte. Man könnte allerdings auch davon sprechen, dass Für diesen einen Moment schlicht nach weichgespülter Radiomusik klingt, für die Chuck Ragan nie die Gitarre in die Hand nahm und Matze Rossi den Mund nicht öffnete.

 Aber auch damit passt er ganz hervorragend in das aktuelle Bild der Mittzwanziger, die sich gerne berieseln lassen (manch einer wird hier auch “zum Nachdenken bringen lassen” sagen), als sich wirklich mit irgendetwas auseinanderzusetzen, was sich außerhalb ihrer ureigenen Gefühlswelt. Die angestrebte Käuferschicht dürfte sich hier also ohne jede Frage zu Hause fühlen. “Träume sind zum Leben da” eben. Hoffen wir, dass für David Cebulla noch so manch großer Traum in Erfüllung gehen möge und für uns noch so manch gutes, weniger geradliniges und erfolgsorientiertes, dafür aber umso ehrlicheres Album im Bereich der Akustikmusik veröffentlicht werden möge. Wer weiß, vielleicht irgendwann ja auch mal von David Cebula. Dieses hier erfüllt diesen Anspruch bei weitem noch nicht.

http://alternativmusik.de/rezensionen/david-cebulla-fuer-diesen-einen-moment/; Simon-Dominik, 19.03.2015

Bildbeitrag TLZ, Mittwoch, 19. November 2014

Filme kurz, Vielfalt groß


 

Tobias Schuberts Woche: Musikalische Tage

Tobias Schubert über Tango, Jazz und andere Genres

Irgendwie drehte sich bei mir in dieser Woche fast alles um Musik. Ich habe nicht nur erfahren, dass eine meiner Lieblingsbands bald ein neues Album herausbringt, was immer ein schönes Ereignis ist. Auch thematisch spielten in den vergangenen Tagen bei mir immer wieder Gitarren, Saxofone und Co. eine Rolle. Da gab es zum Beispiel David Cebulla und sein Musikvideo mit gleich doppelter Aumaer Beteiligung. Dass das Lied über den Sommer ausgerechnet in einer Zeit herauskam, in der sich das Wetter so gar nicht mehr nach Strand und Meer anfühlt, dafür kann Cebulla nichts. Der Film ist aber durchaus gut gelungen und sehenswert.

(…)

Tobias Schubert; 30.08.2014; http://www.otz.de/web/zgt/suche/detail/-/specific/Tobias-Schuberts-Woche-Musikalische-Tage-1980127909

Just Summer? – Oscar am Freitag
Komp 1 (0;00;23;10)
Titelseite und Innenteil über das neue Musikvideo.
Online-Ansicht:http://www.oscar-am-freitag.de/jena-und-saale_holzland-kreis/oscar-am-freitag-jena-ausgabe-14-29-08-2014/
Oscar am Freitag; Ausgabe 14, 11. Jahrgang, 29. August 2014

 

Musikvideo mit zwei Aumaer Schwestern gedreht

Für sein Musikvideo zum Lied „Just Summer“ holt sich David Cebulla mit Nina und Tanja Küssau gleich doppelte Verstärkung aus der Region. Regen, Kälte und eine Fast-Kuss-Szene waren die größten Herausforderungen.

D942374608820

Die letzte Klappe ist gefallen: David Cebulla aus Jena und die 21-jährige Tanja Küssau aus Auma haben gerade das Musikvideo für das Lied Just Summer fertiggestellt . Foto: Tobias Schubert

Auma-Weidatal/Jena. „Freiheit.“ David Cebulla aus Jena braucht nur ein Wort, um das Gefühl zu beschreiben, das er mit seinem Lied „Just Summer“ und dem dazugehörigen Musikvideo hervorrufen will.Seit 2010 tritt der Musiker mit seiner Band auf. Das Video, das er mit dem angehenden Mediengestalter Jakob Eschler aufgenommen hat, ist das erste, das sie produziert haben. Thema des Films: Der Sommer und alles was man während dieser Jahreszeit tun kann und dazu der Kontrast zum normalen Alltag. Szenisch und mit einem gewissen Nostalgiefaktor werden typische Unternehmungen wie Zelten oder Baden aufgegriffen. Im Gegensatz dazu steht eine Schulszene, die der Ausgangspunkt der Erinnerungen ist. „Wir wollten einfach ein gewisses Freiheitsgefühl vermitteln und sagen: Ergreift eure Chancen und lebt euer Leben“, erklärt Cebulla.

Freiheit war das ganz, ganz große Motto des Liedes und des Videos.

David Cebulla

Gleich doppelte Verstärkung für den Dreh holte er sich aus Auma mit den Schwestern Tanja und Nina Küssau, die in der zweiten Hauptrolle und in einer Nebenrolle zu sehen sind. Zustande gekommen war der Kontakt zwischen Tanja Küssau und dem 22-jährigen Musiker über die gemeinsame Ausbildung. Beide studieren in Jena Biologie. Über einen Aufruf auf Facebook, beziehungsweise die persönliche Verbindung durch ihre Schwester, stieß dann Nina Küssau hinzu. Insgesamt bestand das Team aus 14 Leuten, darunter vier Schauspieler.

Am Anfang sei die Arbeit als Schauspieler ungewohnt gewesen, teilt Nina Küssau mit. Bald habe sie sich aber daran gewöhnt. Gerade, dass sie auch eigene Ideen mit einbringen konnte und die Zusammenarbeit im Team habe ihr Spaß gemacht, schildert sie ausEngland, wo sie gerade ein Austauschjahr verbringt.

Gedreht wurde an insgesamt fünf Tage – zwei Wochenenden und ein Freitag – in Jena und der weiteren Umgebung. Vor allem das Wetter, das sich sogar nicht wie Sommer anlassen wollte, habe Schwierigkeiten verursacht. „Das war so gar nicht, wie es das Drehbuch wollte“, scherzt Tanja Küssau und lacht. Einmal musste man den Dreh wegen Regens abbrechen, „danach hieß es Sachen wieder ausziehen, Sommerlaune verbreiten und zum Baden in einen See springen.“

Ein Beinahe-Kuss sei am schwierigsten zu drehen gewesen, sagt Cebulla. Eigentlich sollte ein geworfenes Handtuch die romantische Szene unterbrechen, das flog oft nicht dahin, wo es sollte. „Das mussten wir bestimmt zehn, zwanzig Mal probieren“, sagt der 22-Jährige.

Das war bereits im Mai 2013. Erschienen ist der kurze Film aber erst jetzt. Warum? „Gerade die Nachbearbeitung hat viel Mühe gemacht“, sagt Cebulla. „Wir mussten viele Computer-Programme ausprobieren, bis wir zufrieden waren.“

Angelaufen sei der Kurzfilm gut, so Cebulla. Seitdem er in das Internet gesetzt wurde, gab es bereits rund 2500 Aufrufe, ein Wert mit dem die Macher zufrieden sind, zumal es sich um ein Erstlingswerk handelt. Wie die musikalische und filmische Zukunft aussehen soll, hatCebulla schon im Blick. Im Oktober erscheint das erste Album der Band, das noch ohne Titel ist. Auch ein zweites Video ist fest eingeplant, das aber anders ausfallen soll, als das erste. Das wiederum will er aber nun bei verschiedenen Filmwettbewerben sowohl inThüringen als auch bundesweit einreichen.

Das Video gibt es zu sehen unter: youtu.be/GtdcTJ8xdaA

 Tobias Schubert / 26.08.14 / OTZ; Auch erschienen in der online TLZ vom 26.08.14 sowie der Thüringer Allgemeinen vom 26.08.14

Bildbeitrag: Mein Anzeiger.de

Link zum Bild

Link zum Bild

Link zum Bild

Link zum Bild

Link zum Bild

http://www.meinanzeiger.de/zeulenroda-triebes/kultur/zweite-zeulenrodaer-kulturnacht-setzt-neue-massstaebe-d40042.html


David Cebulla spielt zur Zeulenrodaer Kulturnacht

16.05.2014 – 07:15 Uhr

Der 22-jährige ist ein Singer-Songwriter und freut sich auf seinen Auftritt.

D941353209489

David Cebulla ist heute zum ersten Mal in Zeulenroda zu Gast. Foto: privat

Zeulenroda-Triebes/Jena. Seine Musik sei ehrlich, emotional und direkt. Ohne große Metaphern bringe er das in seinen selbst geschrieben Texten rüber, was er mitteilen möchte. „Er“ ist David Cebulla, 22 Jahre jung, und macht seit seinem sechsten Lebensjahr Musik.

Heute ist der Jenenser zum ersten Mal in Zeulenroda-Triebes zu Gast. Im Rahmen der zweiten Zeulenrodaer Kulturnacht, die heute von 19 bis 24 Uhr in der Innenstadt veranstaltet wird, ist er je nach Wetter vor oder im Café Zeit und damit an Station 13 am Markt zu finden. Mit dabei sein wird Tanja Küssau aus Auma, die ihn auf der Geige begleitet.

Die Lieder von David Cebulla sind eine Mischung aus Singer-Songwriter Musik und tiefsinnigem Acoustic-Pop. Da sein Musik-Lehrer studierter Klassik-Gitarrist ist, kann er dem Jungmusiker, dessen Ausbildungsrich-tung Rock und Pop ist, neue Akzente und frischen Input geben. Ob Rock, Pop oder Klassik – Musik liegt in seiner Familie wohl in den Genen. Denn auch die Eltern spielen beide Gitarre, der Bruder ist Schlagzeuger. Hin und wieder gibt es gemeinsame Projekte. Derzeit ist David Cebulla auf Straßenmusiker-Tour, war unter anderem in Gotha, Mühlhausen, Erfurt und anderen Städten unterwegs. Auch in Zeulenrodawill er sein Können präsentieren und seine Songs dem Publikum vorstellen. Sei er derzeit im Nebengewerbe als Musiker tätig, wolle er irgendwann einmal seinen Lebensunterhalt von der Musik bestreiten können, sagt David Cebulla, der derzeit Biologie an der Friedrich-Schiller-Universität in Jena studiert. „Ich freue mich auf Zeulenroda. Es ist schön, mal an einem anderen Ort zu spielen.“

— Ute Flamich / 16.05.14 / OTZ / http://zeulenroda.otz.de/web/zeulenroda/startseite/detail/-/specific/David-Cebulla-spielt-zur-Zeulenrodaer-Kulturnacht-1676380821

Auch erschienen in der TLZ vom 16.05.2014 sowie in der Thüringer Allgemeinen vom 16.05.2014


Es war wirklich ein wunderschöner Abend mit euch und es ist endlich ein rießengroßer Wunsch von mir in Erfüllung gegangen, eine so großartige Band wie euch nun mal live erlebt haben zu können. Ich bin einfach nur sowas von überglücklich und überwälltigt davon. Ihr seid sowas von nett und euer Sound is einfach nur der absolue Wahnsinn. Ich hoff sehr das ich noch ganz viele solcher wunderschönen Erlebnisse mit euch teilen kann. Also macht unbedingt weiter so!

— Facebookpost


Gitarrenabend in der Weinhandlung – Junger Musiker stellt eigene Kompositionen vor

Jena. Im Monat August ist Schluß mit den Abendveranstaltungen in der Vinothek DieVino in der Neugasse. Soweit die schlechte Nachricht für alle Liebhaber von Kultur im kleineren Rahmen. Im September geht es aberwieder weiter, so die Veranstalterin C. Diezel. Gestern, am 29. Juli, war es nun soweit, vorerst der letzte Musikabend in absehbarer Zeit lockte viele Besucher an.

Der junge Musiker David Cebulla, Jena, spielte dabei Gitarre und begleitete sich mit seinem Gesang auch selbst. Es waren eigene Kompositionen, die er einem Publikum vorstellte, das es ihm auch herzlich dankte.

Es ist sehr erfreulich zu sehen, wie die junge Musikerszene in Jena heranwächst.

Jenapolis; 30.07.2010; http://www.jenapolis.de/2010/07/30/gitarrenabend-in-der-weinhandlung-junger-musiker-stellt-eigene-kompositionen-vor/#!prettyPhoto


Einen ganz anderen Auftritt hatte der 18 jährige David Cebulla […]. Er begeisterte allein fast 2 Stunden lang das Publikum mit seiner Gitarre. Immer mehr Besucher machten es sich auf der Wiese vor der Bühne gemütlich und hörten bekannte und neue Songs.

— Das Nordlicht, Stadtteilzeitung für Jena-Nord, Nummer 11; 3.Jahrgang, Okt. Nov. Dez. 2009


Jenas führendes Hochschulmagazin “Akrützel” nimmt David Cebullas Straßentour als Headliner für ihre Juli Ausgabe, in der es um die Musikszene in Jena geht. Es schreibt: “Dienstagmittag vor C&A: “Streets of London” schallt durch die Luft. David, 17, schüttelt seine blonden Haare zum Rhythmus seiner Gitarre. Als junger aufstrebender “Softrocker” nutzt er die Fußgängerzone als Bühne. Doch nicht nur zwischen H&M und Rossmann wird dem Musikfan in Jena viel geboten (…)”

— AKRÜTZEL, Jenas führende Hochschulzeitung Nummer 271; 9. Juli 2009; 20. Jahrgang


DANKE nochmal für die großartige Unterhaltung. Wir hoffen, Sie haben es gemerkt, dass Sie das Highlight am Abend waren. Ich war von Ihrer Professionalität und dem großen Liederumfang schwer beeindruckt.

— Danksagungs-Mail nach einem privaten Auftritt


Ansprechpartner Presse

David Cebulla

Michael-Häußler-Weg 16

07743 Jena

01773940537

info@davidcebulla.de

Booking und Management:

booking@davidcebulla.de
management@davidcebulla.de

 

 Album

"Für diesen einen Moment" 

cover

Hier könnt Ihr es ab sofort kaufen:

 http://davidcebulla.jimdo.com/

Google Play: http://bit.ly/1LCPBPH
iTunes: http://bit.ly/18kSqsF
Amazon: http://amzn.to/1FXCnia